Someon

Someon

Herzlich wilkommen auf someon.de

Auch wenn viele Experten den Foren in Zeiten des Web 2.0 keine große Bedeutung für die Zukunft bescheinigen, so wird das Forum dennoch ein fester Bestandteil von Internet Communities bleiben. Denn ein Forum bietet viele Möglichkeiten zur dezidierten Diskussion. Und obwohl Dikussionen in den Social Media Portalen möglich sind, haben die Foren noch nicht nennenswert an Bedeutung verloren. Zudem steht in vielen Foren schon Fachwissen zur Verfügung. Warum sollte das dann nicht an dieser Stelle abgerufen werden, sondern erneut in Social Media Portalen aufgerollt werden. Was die Summe an einzigen Informationen angeht wäre das völliger Humbug. Dennoch haben die Social Media Portale eine Berechtigung. Zur oberflächlichen Diskussion und ähnlichem eignen Sie sich, aber fachspezifische Informationen werden nach wie vor in Foren ausgetauscht

Des Weiteren ist das Forum ja auch sehr wandlungsfähig und kann zwar nicht die Position eines Social Media Portals übernehmen, aber dennoch gibt es auch Foren, die viele Möglichkeiten zum erweiterten Funktionsaustausch anbieten. So gibt es beispielsweise Foren, wo man einzelne Artikel als “like” wählen kann und damit seine Meinung kund zu tun oder einen neuen Beitrag zu schreiben. Wertvolle Informationen können ebenso mit einem “Danke” ausgezeichnet werden. Das Forum ist also bei weitem nicht so unflexibel wie einem mancher Experte glauben machen will und wird daher vermutlich auch in den Zeiten des Web 2.0 nicht in der Versenkung verschwinden

Surftipps und Schmankerl aus dem Netz

  1. Schöner Online Shop für das Personenleitsystem im Web
  2. Für alle die eine neue Küche brauchen: Küche online bestellen in diesem Küchen Shop
  3. Meine Lieblingszeitung aus Berlin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>